Familientisch

FOOD | Schneller Gugelhupf mit Schneekrönchen

Wenn es schnell gehen muss, gibt es bei uns Gugelhupf. Die meisten Zutaten dafür haben wir im Haus, die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten. Während der Kuchen dann eine Stunde im Ofen backt bleibt genug Zeit zum Tisch decken, dekorieren und… ja, bei uns muss auch in der Zwischenzeit noch ein wenig aufgeräumt werden und dann können die Gäste kommen.

Das brauchst du

  • 200 g Sonnenblumenöl
  • 160 g Zucker
  • 200 g ganze Haselnüsse
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier von glücklichen Hühnern
  • 1 Apfel, 1 Möhre
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Für die Glasur: Puderzucker und Deko nach Wahl

So geht’s

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und fette die Gugelhupfform mit Butter ein.

Zerkleinere die Haselnüsse, falls du ganze Nüsse hast.

Gib alle Zutaten bis auf das Mehl und das Backpulver in eine Rührschüssel und vermische sie.

Gib anschließend Mehl und Backpulver hinzu und verrühre alles zu einer cremigen Masse.

Jetzt kommt der Teig in die Form und wird eine Stunde im Ofen gebacken.

Anschließend lässt du ihn in der Form abkühlen, löst ihn heraus und platzierst in umgekehrt auf einem Teller.

Mit Puderzucker schmeckt der Haselnuss-Hupf auch vorzüglich, wir haben uns heute aber für die etwas süßere Variante entschieden.

Für den Guss vermischst du Puderzucker und heißes Wasser. Je fester er werden soll, desto weniger Wasser gibst du hinzu.

Alles Liebe, Isabel!

Leave a Reply