DIY · Minimalismus

DIY | Kokos-Lip-Balm mit Sheabutter für spröde und trockene Lippen

So gut es geht versuchen wir auch bei der Körperpflege auf Chemie zu verzichten. Allerdings sind im Winter die Lippen dann doch mal zu trocken oder die Haut braucht im Sommerurlaub eine kühlende Creme. Auch Mini‘s Haare benötigen hin und wieder mal Shampoo und ich mag ab und zu ein Gesichtspeeling. Ohne Deo ist man auch nicht gesellschaftstauglich und außerdem macht es ja auch Freude sich zu pflegen.

Aber bitte am liebsten: Gesund und ohne künstliche Zutaten. Das ist uns wichtig, besonders für Mini, die einfach sehr empfindlich ist. Ich habe mich vor einiger Zeit auf die Suche gemacht und in der Drogerie mal die Inhaltsangaben der Kosmetikprodukte aufmerksam gelesen, die wir hier jeden Tag verwenden. Da sind Inhaltsstoffe drin, die wir nicht brauchen und die teils sogar sehr ungesund für uns sind – und davon jede Menge. Insbesondere für Kinder. Hauptsächlich zur Konservierung und in Form von Duftstoffen. Darauf möchten wir verzichten, denn auch aus natürlichen Zutaten können wir gut riechende, wirksame und gesunde Kosmetik herstellen.

Ich zeige dir nach und nach die von uns verwendeten Grundrezepte für Shampoo, Haarkur, Deo, Lippenbalsam, Lotion, Seife und Peeling. Viel mehr brauchen wir bei uns zu Hause an täglichen Pflegeprodukten nicht. Die Basis ist Bio-Kokosöl, so lohnt sich das große Glas. Der erste Schritt ist meistens das Verflüssigen im Wasserbad, dann werden die weiteren Zutaten hinzu gegeben. Du wirst sehen, es ist ganz einfach. Vor allem weil die Rezepte überwiegend aus ähnlichem Inhalt bestehen. So wird die Einkaufsliste nicht ganz so lang und nichts verfällt.

Ein Nachteil, und das ist auch der einzige, ist allerdings die Haltbarkeit, denn ohne chemische Konservierung halten die Produkte meist nicht so lange wie das konventionelle Pendant. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank bietet sich vor allem im Sommer an. Wir bereiten hier gerne kleine und frische Mengen zu. Mini ist neugierig interessiert, ältere Kinder können tatkräftig unterstützen.

Heute geht es los mit einem pflegenden und gesunden Lippenbalsam.

Mein Lippenbalsam besteht aus den vier Zutaten, die auch in herkömmlichen Pflegeprodukten zu finden sind, allerdings hier alle in einem Produkt und ohne ungesunde Zusätze.

Das brauchst du

10 g Kokosöl, 10 g Macadamianussöl, 10 g Bienenwachs, 10 g Sheabutter

So geht’s

Lasse im Wasserbad Kokosöl, Bienenwachs und die Sheabutter schmelzen und gib anschließend das Nussöl hinzu und vermische alle Zutaten.

Antibakteriell, pflegend und schützend. Abgefüllt in kleine Döschen immer mit dabei. Mit den aufgelisteten Zutaten kommst du auf fünf bis sechs kleine Portionen.

Alles Liebe, Isabel!

0DDE7A04-2009-4354-9555-8012B90D780B

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s