Food

FOOD | Salbeiwaffeln mit Kartoffeln und Karotten

Heute teile ich ein zuckerfreies Waffelrezept mit euch. Für die Kids nicht nur zur Kaffeezeit am Nachmittag lecker sondern auch für unterwegs und zwischendurch oder als vollwertige Mahlzeit.

Das brauchst du

  • Waffeleisen oder optional eine Pfanne
  • Mixer oder Pürierstab
  • frischen Salbei, mindestens fünf Blätter
  • 1 Ei
  • 70 Gramm Speisestärke
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 700 Gramm Kartoffeln
  • 300 Gramm Karotten
  • 1 Schuss Öl
  • 100 Gramm Zwiebeln (optional)

 

Anleitung

  • Zerkleinere die Salbeiblätter und gib sie in eine Rührschüssel
  • Gib die restlichen Zutaten hinzu und püriere sie zu einer Masse. Der Teig wird nicht so cremig wie konventioneller Waffelteig.
  • Backe den Teig in einem Waffeleisen oder breite ihn wie eine Art Crêpe in einer Pfanne aus und wende ihn dabei ein Mal. Mit etwas Öl lässt er sich leichter lösen.

Die Waffeln kannst du warm servieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

Alles Liebe, Isabel!

2 Kommentare zu „FOOD | Salbeiwaffeln mit Kartoffeln und Karotten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s