Wochenende in Bildern

Sommer, Sonne, Strand und Meer – unser Wochenende in Bildern vom 05./06. August

Ein ganz besonderes Wochenende: Wir sind im Urlaub und erholen uns.

Ich bin verblüfft, wie locker und entspannt der Flug war. Mit guter Vorbereitung und Organisation waren die meisten unserer Sorgen und Ängste tatsächlich unbegründet. Der Flughafen an sich hat uns den Besuch auf dem Abenteuerspielplatz ersetzt und die Stewardessen an Bord waren fähiger als jeder Animateur. Ein Traum, wirklich!

Pünktlich zum Wochenende landen wir in Puerto del Rosario, unserer „Homebase“ für die nächste Zeit. Von hier aus wollen wir in den kommenden Tagen ausgiebig die Insel Fuerteventura erkunden.

Für Samstag und Sonntag haben wir uns den Norden, Corralejo und die Insel Lobos, ausgesucht, die wir mit einer kleinen Fähre erreichen werden.

Am Samstag haben wir ausgiebig die Stadt,

IMG_1213

den Strand

IMG_1428

IMG_1356

und den Hafen erkundet,

IMG_1533

um die Umgebung ein wenig kennen zu lernen und Sonntag in aller Frühe die Fähre nicht zu verpassen.

Ein Highlight unseres Tages war der größte Sandkasten, den Mini bisher gesehen hat: die Sanddünen zwischen La Oliva und Corralejo:

IMG_1208

Sonntag morgens geht es dann zum Hafen. Mit Proviant und vor allem Reisekaugummies für die Fähre im Gepäck verbringen wir den halben Tag auf der unbewohnten und sehr naturbelassenen Insel Lobos…

…stärken uns nach der Rückkehr bei einem leckeren Familienessen am Mittag…

IMG_1095

…und genießen abends noch einen ausgiebigen Strandspaziergang inklusive Sonnenuntergang.

IMG_0917

IMG_0924

IMG_0515

Was mir die ersten zwei Tage enorm Stress bereitet hat: das Essen im Hotelrestaurant.

IMG_0994

IMG_1008

Selbstbestimmt und selbstständig essende Kleinkinder, denen auch mal etwas (mehr) beim Essen herunter fällt, deren Tischdecke nach der Mahlzeit nicht mehr so weiß wie vorher aussieht und deren Eltern nicht genau deswegen sofort schreien, schimpfen und bestrafen, scheinen hier eine Rarität zu sein.

Zeit für ein wenig Selbstbewusstein. Solche Situationen sind schließlich zum wachsen da, allerdings habe ich mich in dieser kurzen Zeit, die wir hier sind, schon mehrfach gefragt, warum wir uns nicht wie gewohnt in einer Unterkunft selbst versorgen, sondern dieses Mal auf „Alles inklusive“ gesetzt haben.

Ein ausgiebiger Reisebericht sowie unser Fazit zum Flug mit Baby und Kleinkind und den Kanaren als Urlaubsziel folgen noch als eigene Blogbeiträge. Ich bin neugierig und gespannt auf die kommenden Tage! Ich hoffe ihr hattet ebenfalls ein tolles Wochenende und startet entspannt in die neue Woche!

IMG_1319

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei geborgen-wachsen.de

Alles Liebe, Isabel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s